Schulleben

„Auf Schusters Rappen“

In der ersten Schulwoche starteten alle Klassen der Grundschule Bernhardswald bei herrlichem Herbstwetter zu ihrer ersten Aktion des Schuljahres, dem Wandertag. Die Pettenreuther Klassen marschierten gruppen-weise nach Lambertsneukirchen, wo auf dem Spielplatz zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten intensiv genutzt wurden und man sich mit der mitgebrachten Brotzeit wieder für den Rückweg stärkte.

Auch die Bernhardswalder Klassen marschierten gemeinsam los. Die Kinder der 1a und 2a nahmen dann aber Kurs auf den Spielplatz, während die Dritt- und Viertklässler durch den Wald zum Radlweg wanderten.

Helga Stadler

Spendenübergabe an den VKKK Ostbayern

Zum Ende des Schuljahres 2018/19 nahmen alle Schülerinnen und Schüler an der Ballhelden-Aktion (www.ball-helden.de) teil, die unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers steht.

An verschiedenen Stationen sammelten die Kinder Punkte, für die sie von ihren Sponsoren, den Eltern oder den Großeltern, einen Geldbetrag gesponsert bekamen.

Auf diese Weise kamen durch die acht Klassen in Bernhardswald und Pettenreuth über 2400 € an Spendengeldern zusammen. Der Betrag wurde gedrittelt. Es ging je ein Teil an die gemeinnützige Sozialstiftung des Bayerischen Fußball-Verbands, an die gemeinnützige Kinderhilfe des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes für Hilfsprojekte und an ein lokales Hilfsprojekt, das wir aussuchen durften.

Wir wählten den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V.

Herr Lindner von der Vorstandschaft des VKKK kam nun an unsere Schule und bedankte sich herzlich für den Betrag von 802,47 €. Wir freuen uns riesig, dass wir helfen können, und sagen ebenfalls Danke den großzügigen Eltern unserer Schüler.

Besuch beim Naturmobil

Bereits wenige Tage nach Schulbeginn hatten die Klassen 2a und 2b Gelegenheit, einen Schulvormittag zum neuen Heimat- und Sachunterrichtsthema „Hecke“ am Naturmobil in Bernhardswald zu verbringen.

Zunächst stellte Frau Nunn die Frage „Was ist eine Hecke?“. Bei der gemeinschaftlichen Suche nach der Antwort „Wozu brauchen wir eine Hecke?“ nannten die Kinder deren zahlreiche Bewohner. Mit Begeisterung gingen die Schüler anschließend gruppenweise ans Erstellen eines wintergerechten Schlafplatzes für den Igel.

Danach lernten sie mittels eines Naturmemorys einzelne Heckensträucher genauer zu unterscheiden und namentlich zu kennen. Den Höhepunkt des Vormittags bildete das Betrachten von Pflanzen und Tieren der Hecke unter dem Binokular im Naturmobil, einem zum Forscherlabor ausgebauten Wohnwagen.

Ein herzlicher Dank geht an Frau Nunn für den interessanten und erlebnisreichen Schulvormittag an der frischen Luft.

Helga Stadler

„Wir machen Musik … mach mit“

Am 16. September statteten Carola und Walter Wilhelm sowie Hermann Rösser unseren beiden Schulhäusern einen Besuch ab. Als Mitglieder der Blaskapelle Bern-hardswald stellten sie den 2., 3. und 4. Klassen ihre mitgebrachten Instrumente Baritonhorn, Posaune, Trompete, Flügelhorn, Klarinette und Saxophon vor. Sie gingen auf die Merkmale der jeweiligen Spielweise ein und weckten mit kleinen musikalischen Kostproben aus bekannten Liedern die Begeisterung der Kinder. Zuletzt bewiesen die drei Musiker in einem gemeinsamen Ständchen, dass Musik spielen großen Spaß macht.  Wir bedanken uns herzlich für den Besuch. 

Helga Stadler